Kreisgruppe Erding
Was der BN will

 

Der Bund Naturschutz verfolgt laut Satzung, das Ziel die natürlichen Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen vor weiterer Zerstörung zu bewahren und wiederherzustellen. In diesem Sinne setzt er sich im gesellschaftlichen und politischen Raum für einen umfassenden und nachhaltigen Natur- und Umweltschutz ein.

 
 
Durch Bildungs und Forschungsarbeit zur Förderung des Verständnisses für ökologische Zusammenhänge. Durch Unterrichtung von Politik und Öffentlichkeit über Missstände im Umweltbereich und Forderung nach ihrer Beseitigung.
Durch Beteiligung an Planfeststellungsverfahren als gesetzlich anerkannter Umweltverband, Durch Durchführung von Massnahmen zum Schutz und Pflege der Naturlandschaft, sowie des Artenschutzes.
 
Durch Kinder und Jugendarbeit, um in diesen Altersgruppen eine gefühlsmässige Bindung zu Pflanzen, Tieren und Landschaften und für ökologische Zusammenhänge zu wecken. Durch Verbraucherschutz.

Der Bund Naturschutz ist gemeinnützig, und politisch sowie konfessionell unabhängig, jede Tätigkeit im BN, außer die dort Angestellten ist ehrenamtlich.

 

[zurück]