Ortsgruppe Wartenberg
Nistkästen bauen und betreuen
Die Nistkästen werden rund um den Thenner See montiert

 

Beim Aufbruch Drei Mitglieder der Ortsgruppe Wartenberg, Lorenz Voithenletner, Josef Neblich und Willi Veit, sowie einige Mütter (es wollten nicht alle auf das Foto!) und 6 Kinder montieren die im Herbst gebauten Nistkästen im Gebiet um den Thenner See.

 

 

Blick auf den gefrorenen See

Der 22. Februar war ein sonniger aber kalter Tag, der auch viele Schlittschuhläufer an den See lockte. 

 

Montage in 3m Höhe

Der erste Nistkasten wird in ca. 3m Höhe von Josef Neblich angebracht. 

Die Kästen haben Fluglöcher von ca. 32mm Durchmesser und werden daher  von folgenden Vogelarten bevorzugt: 

Kohl-, Blau-, Sumpf-, Tannen- und Haubenmeisen, Gartenrotschwanz, Kleiber, Trauerschnäpper, Feld- und Haussperling und auch von Fledermäusen.

tragbare Feldküche

Warmer Tee wird aus der tragbaren Feldküche serviert, während ein Nistkasten aus früheren Jahren gereinigt und repariert wird. 

Die Ortsgruppe Wartenberg betreut seit vielen Jahren Nistkästen im Bereich des Thenner Sees.

Im Frühjahr werden hier auch Vogelstimmenwanderungen durchgeführt, bei denen man sein Wissen über die gehörten Stimmen erwerben und vervollständigen kann.

 

  Willi Veit