Ortsgruppe
Wörth / Hörlkofen
Artenschutz
   

ca. 1983

heute
   
Stellvertetend für unseren Einsatz im Artenschutz steht der kleine Baggerweiher, er sollte zugeschüttet und zum Parkplatz ausgebaut werden.
Wir konnten dies verhindern, und ihn zu einem wichtigen Amphibienbiotop machen.
   
Eine "Expedition" in´s Wörther Moos ist nicht nur für Kinder spannend. Von 1989 bis 1998 betreuten wir Kindergruppen. Wer hat Lust, eine neue Gruppe aufzubauen?
Aufrichten des verwaisten Storchennestes auf dem Turm der Sonnendorfer Kirche. Damit für die Störche ein ausreichendes Nahrungsangebot vorhanden ist, setzen wir uns für einen Storchenteich an der Schwillach ein.
Um Gelbbauchunken und andere Amphibienarten am Waldrand von Sonnendorf das Überleben zu sichern, haben wir eine Kette von Kleintümpel in naturnahem Umfeld gestaltet.
Prof. Weiger vom Landesverband besuchte das Projekt.

[zurück]